30 Tipps für erfolgreiche Werbetexte – Tipps 23 und 24

23. Formulieren Sie positiv
Bestimmte Worte und Formulierungen kommen bei (potenziellen) Kunden nicht gut an: müssen, sollen, veranlassen, aber, nur, erst, jedoch, hoffentlich, zu gegebener Zeit, gewähren, beachten, generell, leider. Formulieren Sie wenn möglich immer positiv, also z. B. statt: Vor Mittwoch können wir Ihnen die Unterlagen leider nicht zukommen lassen schreiben Sie: Sie erhalten die Unterlagen bis nächsten Donnerstag.

24. Formulieren Sie aktiv statt passiv
Hier geht es um einen ähnlichen Sachverhalt wie bei den Modalwörtern. Viele Menschen benutzen den Passiv, weil er weniger verbindlich ist: Damit Ihre Projekte effizient realisiert werden. Schreiben Sie lieber: Wir realisieren Ihre Projekte effizient.

In Tipps 25 und 26 des nächsten Beitrags lernen Sie die Struktur eines Werbetextes und das AIDA-Prinzip kennen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *